Bildnachweis: © Friedle

Digitale Preisgestaltung

Simon Falkensteiner und Matthias Trenkwalder (v.li.): Flexible Preisgestaltung für die Privathotellerie

Digitale Preisgestalter

„Wir haben festgestellt, dass der Vertrieb immer komplexer wird, speziell das Pricing“, sagt Trenkwalder. Geurlaubt wird öfter, dafür kürzer, es gibt unvorhergesehene Peaks, die es im Jahr darauf nicht mehr gibt, das Wetter, aber auch politische Ereignisse beeinflussen das Buchungsverhalten. "Da macht es keinen Sinn, die Zimmerpreise ein Jahr zuvor festzulegen“, ist Falkensteiner überzeugt. Große Hotelketten würden darauf schon mit einer flexiblen Preisgestaltung reagieren, diese Systeme wären aber für die Privathotellerie zu teuer und zu komplex. Was Falkensteiner und Trenkwalder auf eine Idee brachte und im Juli 2015 zur Gründung von RateBoard führte.


In die Softwarelösung von RateBoard fließen Daten aus Reservierungsystemen, Buchungshistorien, Konkurrenzpreise, Eventprogramme, Wetterprognosen etc. ein, auf dieser Basis wird dem Hotel der optimale Preis für den jeweiligen Zeitpunkt vorgeschlagen. Wie oft, entscheidet der Kunde. „Unsere Vorschläge sind Von-Bis-Preise“, erläutern die Jungunternehmer, der Hotelier kann das Angebot übernehmen, aber auch selbst die Preise bestimmen. Via Cloud ist die Software online verfügbar, „unsere Kunden zahlen eine jährliche Lizenzgebühr.“ Die liegt im niedrigen vierstelligen Bereich, das Umsatzplus, so Falkensteiner, bei fünf bis zehn Prozent. Auch TVBs zählen zu den RateBoard-Kunden, um sich mit anderen Destinationen zu vergleichen und das Standortmarketing datengetriebener zu machen. 250 Kunden, so der Plan, soll RateBoard Ende 2017 haben.


www.rateboard.info


Dieser Beitrag ist auch im „Standort Tirol“, Ausgabe 02/2017,  erschienen. Die gesamte Ausgabe mit weiteren Nachrichten aus dem Innovations- und Technologieland Tirol können Sie hier nachlesen.

 

digital.tirol aktuell
Was steckt dahinter?

Stichwort Kryptowährung

Mehr erfahren

Alternativen zu WhatsApp

Diese Messenger-Dienste bieten dem Facebook-Unternehmen die Stirn

Mehr erfahren

Generation Z auf dem digitalen Rückzug

So denken die Digital Natives wirklich über Social Media

Mehr erfahren

Gemeinsam mehr erreichen

Open Innovation in Tirol

Mehr erfahren

Events

31 Mär 2021

Digitalisierung im Handwerk

Warum wir digitale Technologien im Handwerk nutzen sollten!
INNOS GmbH Osttirol

Mehr erfahren

22 Apr 2021

Online Workshop: Test­auto­matisie­rung

Diese dreiteilige Basisschulung zeigt Ihnen das Potential der Testautomatisierung für Ihr Unternehmen und Ihre Projekte auf.
Universität Innsbruck im Rahmen des DIH West

Mehr erfahren

26 Apr 2021

Online Workshop: Data Science für Unternehmen

Ziel dieser vierteiligen Schulung ist es, ein grundlegendes Verständnis für Data Science aufzubauen und Potenziale im eigenen Unternehmen zu identifizieren.
Fraunhofer Austria im Rahmen des DIH West

Mehr erfahren

27 Apr 2021

Online Seminar & Business Speed Networking: Chancen nutzen - Digitale Strategien für KMUs

Datenschutz ist wichtig und kein Unternehmen kann sich leisten, diese Themen außen vor zu lassen. Aber was macht wirklich Sinn?
WESTRIVEUP in Kooperation mit dem DIH West

Mehr erfahren

28 Apr 2021

Mission Innovation Austria Week 2021

Das Forum für alle GestalterInnen und Innovationskräfte der Energiestysteme der Zukunft
Eine Veranstaltung der Standortagentur Tirol

Mehr erfahren

3 Mai 2021

ExpertInnen-Diskussion Fostering sustainable tourism: Nachhaltigkeit durch digitalen Zwilling der Alpen

Wie kann man Prozesse in Bezug auf Nachhaltigkeit und klimarelevante Verbesserungen optimieren? Welche Potenziale birgt dies für den Tourismus?
WESTRIVEUP in Kooperation mit dem DIH West

Mehr erfahren