Bildnachweis: © jona_schm/Fotolia

Wirtschaft im internationalen Wettbewerb

Tirol bietet eine moderne Infrastruktur als zentrale Grundlage für Entwicklungen und als Standortfaktor

Wirtschaft

Die Digitalisierung verändert unser gesamtes Wirtschaften mit großer Geschwindigkeit. Diese Veränderung ist bereits in vollem Gang. Zugleich gewinnt die Suche nach neuen Geschäftsmodellen und -prozessen, nach neuen Wertschöpfungsketten und Märkten aber weiter an Dynamik.  Digitalisierung ist vielfältig und braucht neues Know-How - nicht nur in Technologie und Cyber-Security Fragen.
 

Um Innovationsführer zu werden, müssen wir auch im Digitalbereich bei der Weltspitze mitspielen. Es gibt viele, vor allem im Technologiesektor angesiedelte Unternehmen in Österreich, die internationale Vorbilder für Innovation und Wandel sind. Doch es gibt auch andere, klassische Branchen, die bislang dachten, von der Digitalisierung unberührt zu bleiben. Der Wandel betrifft nicht nur einzelne, sondern wirklich alle Branchen.
 

Doch darin liegen unglaublich viele Chancen, wenn die Politik es schafft, Unterstützung und Infrastruktur bereitzustellen. In Summe ist die Digitalisierung eine gewaltige Chance unzählige neue Jobs zu schaffen, den Wirtschaftsstandort zu stärken und unsere KMU-Betriebe noch innovativer und leistungsfähiger zu machen.

Datenaufbereitung gefragt

Matthias Dengg und Eva-Maria Hänel von Speed U Up: "Digital Pioneering" im Tourismus von Tirol aus.

Mehr erfahren

Digitalisierungsbarometer

Tirol nähert sich den Stockerlplätzen

Mehr erfahren

Schnelles Feedback

Mit Gründung und Aufbau des IT-Security Unternehmens phion in Innsbruck machte Wieland Alge bereits intensive Erfahrungen in der Start-Up Szene. Er...

Mehr erfahren